Unsere Idee: Ein digitales Hallenmagazin schafft Mehrwert und Möglichkeiten

Problemstellung:

Ein Verein aus der Basketball Bundesliga veröffentlicht zu jedem Heimspiel (18 Ausgaben) ein mehrseitiges, gedrucktes Hallenmagazin im DIN A5 Format.

Folgende Nachteile ergaben sich im Laufe der Zeit:

- Keine Messbarkeit hinsichtlich des Leseverhaltens.
- Am Erscheinungstag nicht mehr tagesaktuell.
- Nach jedem Heimspiel wandert ein Großteil ins Altpapier.
- Die redaktionelle Arbeit und Produktion steht in keinem Verhältnis zur Nutzung.

Unsere Aufgabenstellung:
"Welche aktuellen Medien aus dem Marketingmix unseres Kunden können wir durch andere Maßnahmen ersetzen? 
Unter Erfüllung folgender Maßgaben: Kosten- und Ressourcenersparnis,  Innovation, Effizienz und Attraktivität."


Lösung:

Das Hallenmagazin wird in Zukunft als digitale Microsite zur Verfügung gestellt. Optimiert für die mobile Nutzung.

Spezifikationen:

Webanwendung mit übersichtlicher Navigation und hoher Usability. Pflegbar über ein einfaches Content-Management-System. "Mobile first responsive". Mit Möglichkeit der Videoeinbindung, Implementierung von kleinen Gewinnspielen, Social-Media-Implementierung, Twitter Feed, etc.

Vorteile und Mehrwert:

  • innovativ und interaktiv
  • ortsunabhängiger Zugriff 
  • das Leseverhalten ist messbar, dadurch kann das Magazin konstant evaluiert werden
  • minuten-aktuell, da Inhalte durch ein einfaches Content Managament System aktualisiert werden können
  • vernetzbar mit Social-Media 
  • Ressourcen schonend 
  • viele Vermarktungs-Möglichkeiten für Sponsoren